Nach 75 Negativ-Tests mit Vollgas durch eine 'Magia' Fußballwoche - Unser Ostercamp 2021

Nein. Von 'normalen Fußballcampbedingungen' konnte auch bei unserem Oster-Ferien-Camp nicht die Rede sein. Natürlich stand auch dieses Camp zu allererst ganz im Zeichen der Hygiene und des Abstands. Des 'sich etwas Zurücknehmen', der Selbstdisziplin, und des Aufbringens von etwas Geduld. ABER, wir waren ja nach den beiden erfolgreichen Camps im vergangenen Jahr schon auf alles vorbereitet. Und natürlich genauso glücklich wie die Kids, dass wir das Ostercamp unter 'Corona-Bedingungen' überhaupt veranstalten durften.

 

Wir hatten für alles gesorgt - alles stand und war Coronaconform vorbereitet! Nachdem der fleissige TSV-Vorstand mit etlichen ehrenamtlichen Helfern die vorerst letzten Umbau/Abbau/-Aufräum/-und Verschönerungsarbeiten auf dem Sportgelände abgeschlossen hatte, uns die freundliche Sonnen-Apotheke in Groß-Zimmern für die knapp 60 Camp-Kids&TEAM noch Selbst-Tests zur Verfügung stellte, konnte es losgehen.

 

Und wie es losging. Vom ersten Tag an sprang der sprichwörtliche 'Funke' zwischen Kids und Team über. Nicht nur weil Álvaro Soler mit 'Magia' unser Camp-Song gewesen ist - es war einfach auch eine zauberhafte Fußballwoche. Das Wetter ließ uns nach anderslautenden Vorherhersagen nicht im Stich, und die Trainer griffen mitunter ganz tief in die fußballerische Trickkiste - aber eben nicht nur. Das bekamen morgens beim traditionellen 'Warm-Up' die beiden ältestens 15er-Teams (der Jahrgänge 2007-2011) gleich nach der morgendlichen Begrüßung in ausreichenden Abstand  'zu spüren'.

 

'Roxanne'...wer kennt es nicht....schallte über den Platz, und die Kids 'mussten' im Cross-Fit Modus sogenannte Burpees auf den Platz bringen. Klasse sahen sie ohnehin aus, in ihren grünen Jako Sweat's. Für die zeichnete auch diesemal wieder unser langjähriger Unterstützer und treuer 'FAN' Nico M. von KANAL MÜLLER UMWELTDIENST EPPERTSHAUSEN verantwortlich. Dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken!

 

Oder die Kleinsten der Jahrgänge 2012-2014, die beim Queen Klassiker 'We will rock you' akrobatisch die Gitarre führten und lautstark mitsangen, nachdem sie verschiedene Bewegungsübungen mit dem Ball vollführt hatten. Der lautstarken Motivation ihrer Trainer dazu konnten sich die Kids sicher sein. Überhaupt waren die täglichen Trainings/-Übungen sehr ansprechend, und wurden wie gewohnt von den Trainern Abu, Julian, Dennis, Hannah, Junis, Elena, Luke, Max, und beiden Paul's, - 2 Trainer pro Gruppe/Team waren behördlich erlaubt - auch prima 'gecoached'. Außerhalb des Platzes kümmerten sich das mit wichtigeste First-Service-TEAM Henni, Suzy, Sylvia, Maja, und Hannah aufmerksam um das Wohl von Groß und Klein. Auf ein nettes Schwätzchen zwischendurch mit den Eltern mussten sie aber auch dieses mal wieder verzichten. Viele Zuschauer, bzw. Anwesende waren auf dem Sportgelände behördlicherseits nicht unbedingt erwünscht. Das wird auch wieder anders, vielleicht ja schon beim Sommercamp.

Das Zuschauen musste einem bei all dem Elan, dem Ehrgeiz, und dem kindlichen Wetteifer einfach Spaß machen.

 

Ein, zwei  Zuschauer:innen konnten sich tagtäglich über den gesamten Camp-Tag hinweg davon überzeugen. Tapfer trugen sie auch außerhalb des Sportfeldes ihre Maske - darum hatten wir auch gebeten. Danke an dieser Stelle:)

 

Über unsere schon längst bewährte 'Coronastraße' ging es dann gegen Mittag wieder Teamweise zum Essen. Die Kids hatten sich längst daran gewöhnt, außerhalb des Platzes - wie Trainer und First-Service-Team natürlich auch - einen MNS zu tragen. Das haben die Kids wirklich allesamt vorbildlich gemacht, alle haben sich zu jedem Zeitpunkt an die mega vielen Vorgaben gehalten. Dickes Kompliment nochmal Boys&Girls! 

So hatte dann auch die überaus freundliche Mitarbeiterin des Ordnungsamtes Münster - durch einen aufmerksamen Bürger abseits des Sportplatzes auf den Plan gebracht - keinerlei Beanstandungen an unserem Hygienekonzept, bzw. der Durchführung unseres Feriencamps im allgemeinen. Davon konnte sie sich auch nach einem kurzen und aufschlussreichen Smalltalk unter Beobachtung des sportlichen Treibens fast im Mittelkreis stehend überzeugen. Danach verließ sie mit einem 'viel Spaß noch' das Sportgelände. SO geht Bürgernähe! 

 

Mit 'Bürgernähe' kennt sich noch ein anderer 'Fußball-Fan' sehr gut aus. Jens D., Jounalist, Pressefotograf, und bei uns immer ein sehr willkommener Gast aus dem benachbarten Dieburg, besuchte uns wie so oft in den vergangenen Jahren. Schön, dass es wieder mal geklappt hat Jens! 

 

 

Nah dran sind wir auch gewesen. An den Kids. In den Teams. Nicht einmal hatten wir eine kleine Streiterei oder ähnliches zu schlichten, mussten bei irgendeiner Meinungsverschiedenheit vermitteln oder eingreifen. Nichts. Die Kids genossen die Zeit mit dem Ball. Die Zeit untereinander. Die Zeit mit uns. Und wir mit ihnen. Und heraus kam eine ob der sportlichen und gesellschaftlichen Einschnitte hier und da, eine tolle und unvergessene Campwoche. Danke allen dafür. Das war wirklich 'Magia'.



Magische Momente erlebten dann auch nach Abschluß unserer Turnierspiele und unseres Fun&Technical-Parts die Gewinner. Die haben wir am letzten Tag in den Teams alle noch einmal hochleben lassen.

Die Sieger des Fun&Technical setzten sich in ihren Gruppen, bzw. Teams gegen 14 andere Kids durch. Eine großartige Leistung der Gewinner, auch wenn die Tagesform natürlich auch ausschlaggebend gewesen ist.

 

 

Die glücklichen Sieger:

 

Jahrgang 2013/2014: Kalle S.,       316 Punkte

Jahrgang 2011/2012: Yannick R.,  358 Punkte 

Jahrgang 2009/2010: Lieven H.,    340 Punkte 

Jahrgang 2007/2008: Levin K.,      251 Punkte

 

Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern, und viel Spaß mit euren Preisen. Je einem Gutschein für unser Fördertraining, sowie einen Adventure-Golf-Gutschein für die Sommer-Aktivitäten:)

 

Die Sieger des großen Länderturniers, die Men of the Games, hießen (gleiche Jahrgangsreihenfolge wie oben)

 

Leo S.,  (Bild)                 129 Punkte

Yannick R.,                     208 Punkte

David P.,                         189 Punkte

Henry aka 'Faxe' S.        129 Punkte

 

Euch auch Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit euren Preisen, je einem EK-Gutschein von unserem Unterstützer Sport-Grimm Dieburg, sowie einem Gutschein von FAHR•WERK Kartbahn & Eventlocation Groß-Zimmern.

 

Unsere Champions League Sieger nach spannenden und abwechslungsreichen Spielen waren ....

 

DAS TEAM Maximilian, Liam, Kalle

 

DAS TEAM David P., Elias, Hans

 

 

DAS TEAM Elias und Sami

DAS TEAM Emily, Benni, Patrick

 

Alle Champions-League Sieger konnten sich über eine tolle Urkunde freuen, die bestimmt bald das ein oder andere Kinderzimmer zieren wird.

 

So ging eine tolle Camp-Woche vorbei, von denen die Kids bestimmt noch eine Weile erzählen werden. Hoffen wir, dass schon bald alle Kids, unabhängig vom Alter, wieder uneingeschränkt dem runden Leder hinterher jagen können. 

 

Hier gibt's zeitnah noch mal einen tollen Trailer, den uns 'Kameramann&Videoanalyst' Hoiko S. in mühevoller Kleinarbeit zusammen geschnitten hat. Super Hoiko!!

 

https://www.youtube.com/watch?v=nQ1qd7cLMfs

 

Desweiteren möchten wir uns bei all denjenigen bedanken, die uns in dieser nicht einfachen Zeit  bis hier her in irgendeiner Form unterstützt haben. DANKE!

 

Wir sagen EUCH KIDS & ELTERN DANKESCHÖN, dass ihr dabei gewesen seid. Wir freuen uns jetzt schon, euch im Sommer/-oder Herbstcamp wieder in Altheim begrüßen zu dürfen.

Wir werden DA sein:)

Eine angenehme Zeit wünschen wir Euch, ..bleibt alle gesund!

Herzliche Grüße,

Holger Claus & TEAM 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben